Agile Wege in der Pflege – das Beste, das dem Gesundheitswesen passieren kann!

Agile Organisationen leben exakt das, was sich alle Beteiligten von Herzen wünschen: Sie sind kreativ, frisch, lebendig, innovativ - und leistungsstark. Progression und Prosperität zeichnen sie aus, denn sie profitieren zeitgleich von der Zufriedenheit ihrer Mitarbeiter*innen und ihrer Kundschaft, von ihrer Attraktivität als Arbeitgeber und ihrer Zukunftsfähigkeit.


Warum ist das so?

Um dieser Frage auf den Grund zu gehen, ist man mittendrin in der Blackbox „agiles Arbeiten“ und stellt schließlich fest: weil es um die Menschen in der Organisation geht.


Agile Wege sind ein Richtungswechsel hin zu Arbeitsformen, die den Menschen etwas zutrauen, in denen sie mitgestalten, sich einbringen und Verantwortung tragen. Gemeinsam formen sie einen Arbeitsalltag, der Sinn macht und ein zufriedenes Gefühl. Daraus schöpfen agile Organisationen ihre Kraft, ihren Erfolg und ihre Leistungsstärke.


Was liegt nun folglich näher, als speziell in den Berufen, die 1:1 mit Menschen zu tun haben, diesen Weg zu gehen und den Menschen in den Mittelpunkt zu stellen? Exakt jenes Berufsbild, mit dem sich Menschen ganz bewusst für die Arbeit mit Menschen entscheiden.


Was liegt also näher, als für diese Berufung ein Arbeitsumfeld zu schaffen, in dem alle gerne arbeiten. Ein Umfeld, das nicht krank macht oder jeden Tag zweifeln lässt, sondern einen Berufs- und Arbeitsalltag gestaltet, der Sinn macht und ein zufriedenes Gefühl.


Ein solcher Richtungswechsel ist weit mehr als eine win-win-win-Situation.

Agile Arbeitsformen sind gut für die Menschen, gut für die Organisation und gut für ihre Zukunft.

Es ist das Beste, das dem Gesundheitswesen passieren kann.


Agilitäts-Fan (und Agilitäts-Missionarin) bin ich, seit ich agile Organisationen kennengelernt und agile Arbeitsformen erforscht habe. Ich ebne Organisationen den Weg in die Agilität und agiles Arbeiten - aus Leidenschaft und Überzeugung. Zu meinen Superkräften zählt es, durch den Dschungel der Möglich- und Begrifflichkeiten zu navigieren und mit klarem Blick und Struktur den jeweils nächsten Schritt zu fokussieren.


Teil dieses Netzwerkes zu sein und mit meiner Expertise den Richtungswechsel konstruktiv und zielgerichtet zu begleiten, macht mich stolz.

Ich wünsche mir von ganzem Herzen, dass „Agile Wege in der Pflege“ zur größten Bewegung seit Florence Nightingale wird. Wann immer es hilfreich ist, bin ich

tatkräftig dabei.


Herzlichst Daniela Mohr


www.mitarbeiterwert.de





36 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Impressum    Datenschutz    Kontakt

Agile Wege in der Pflege wird vom Programm Sozialinnovator Hessen und dem Social Entrepreneur Netzwerk Deutschland e.V. (SEND) bei der Gründung unterstützt.

Finalist beim New Work Award 2020 in der Kategorie "New Work Pioneer"

  • Weißes Xing
  • Weiß LinkedIn Icon
  • Weiß Facebook Icon
  • Weiß Twitter Icon
  • Weiß YouTube Icon